Messerattacke vor Wiener Schule

(02.05.2018) Blutiges Drama vor einer Wiener Schule!

Heute Früh kommt es vor Unterrichtsbeginn vor einer Schule in der Vinzenzgasse im Bezirk Währing zum heftigen Streit zwischen einem 16-Jährigen und einem 14-Jährigen. Plötzlich zückt der Ältere ein Messer und rammt es seinem Kontrahenten in den Bauch.

Harald Sörös von der Wiener Polizei: "Der 14-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht und ist derzeit im Schockraum. Die Verletzungen sind schwer. Genaueres ist derzeit nicht bekannt."

Der mutmaßliche Täter ist in Haft. Bei dem Streit soll es um Geld gegangen sein.

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft