Mochovce: Droht Supergau?

Notstromsystem ist schrott

(28.02.2020) Sogar der absolut letzte Sicherheitsanker im slowakischen AKW Mochovce ist offenbar Schrott! Die Umweltschützer von Global 2000 schlagen einmal mehr Alarm. Mochovce 3 soll ja trotz unfassbarer Sicherheitsmängel Ende 2020 in Betrieb gehen. Im Fall eines Stromausfalls sollte eigentlich ein Notstromsystem anspringen, um die Reaktoren zu kühlen. Jetzt hat man herausgefunden, dass diese Notstromgeneratoren aus den 80ern stammen und als äußerst unsicher gelten.

Reinhard Uhrig von Global 2000 sagt: "Wenn diese Notsysteme ausfallen, passiert das, was vor 9 Jahren in Fukushima passiert ist. Der Reaktor wird nicht mehr gekühlt, die Brennelemente schmelzen, der Reaktor geht durch, im schlimmsten Fall kommt es zu einem Supergau. Es gehört jetzt einfach zur Sicherheit angeschaut und dazu ist der Betreiber momentan nicht bereit."

Global 2000 wurden von einem Mochovce-Ingenieur Videos zugespielt, die unter anderem einen Kurzschluss des Dieselgenerators zeigen. Dieser Kurzschluss habe dann eine Explosion im AKW ausgelöst, das ist im Video zu sehen. Der Betreiber des AKW sieht laut Global 2000 aber keinen Grund, die restlichen Generatoren zu überprüfen.

(mt)

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion