Nummerntaferl: Bald für Radler?

(12.04.2017) Kommen jetzt bald Kennzeichen für Fahrräder? Im Web ist eine Mega-Diskussion über Rüpel-Radler ausgebrochen. TV-Moderator Hanno Settele hat die Debatte mit diesem Posting losgetreten.

Viele fordern jetzt sogar Nummerntaferl auch für Fahrräder, damit sich Radler nicht mehr hinter ihrer Anonymität verstecken können. Fahrräder sind nicht registriert. Mit einem Kennzeichen könnten Rowdys leichter identifiziert werden.

Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
"Das wäre natürlich die einfachste Möglichkeit, ein bisschen mehr Bewusstsein bei den Radfahrern hervorzurufen. Das Ganze wird in der Realität allerdings kaum umsetzbar sein, weil allein schon der Verwaltungsaufwand extrem hoch ist. Aber sicherlich wäre das eine gute Möglichkeit, um die Radfahrer ganz einfach zur Verantwortung zu ziehen."

Venedig verlangt nun Eintritt

Online-Reservierung + 5€

Flüge: 40% mehr Emissionen

Horrorbilanz für Österreich

Trump vor Gericht

Prozess gegen Ex-Präsident

Braunbär verletzt Wanderer

Zwei Verletzte in der Slowakei

Iran: Wie reagiert Israel?

Beratungen laufen noch

Leverkusen Meister!

Erstmals in Vereinsgeschichte

Innsbruck-Wahl: Ergebnis da

Stichwahl Willi - Anzengruber

USA wollen keine Eskalation

"Nicht auf Krieg aus"