Online-Dating: Die schrägsten Fälle

online dating 611

Bitte check vorher ganz genau ab, mit welchem Internetflirt du dich da treffen willst! Der deutsche Anwalt und Autor Alexander Stevens warnt jetzt vor den Gefahren des Online-Datings. In seinem neuen Buch “Verhängnisvolle Affären“ schildert er teils kriminelle, teils aber auch völlig skurrile Fälle, die beim Online-Dating tatsächlich passiert sind.

Da gibt es beispielsweise einen Schamhaar-Gourmet...

Online-Dating: Die schrägsten Fälle 2

Stevens im KRONEHIT-Interview:
"Wir hatten da einen hübschen Kerl, der bei seinen Dates auch viel Erfolg hatte. Nachts hat er den Dates dann aber im Schlaf die Schamhaare abgeschnitten und sogar gegessen. Also richtig skurril."

Es gibt aber auch richtig emotional tragische Fälle. Beispielsweise Sex im Darkroom zwischen Mutter und Sohn...

Online-Dating: Die schrägsten Fälle 3

Tatsächlich haben sich Mutter und Sohn versehentlich im Swingerclub im Darkroom getroffen und es miteinander getan. Als wäre das nicht schon schlimm genug, sind sie auch noch vom Ehemann bzw. Vater dabei erwischt worden.

Und nicht immer sind es nur Gratis-Portale. Schwarze Schafe gibt es leider auch auf kostenpflichtigen Dating-Seiten, sagt Stevens:
"Da hatten wir sogar einen Fall in Salzburg. Ein Musiker, der sich mit seiner Herzdame in einem noblen Restaurant verabredet hat. Dort soll er sich dann allerdings während des Dates unter dem Tisch selbst befriedigt haben."

Alligatoren im Drogenrausch

Drogen nicht ins WC spülen

Messerattacke in Wien

Streit um Mann endet blutig

Hirn erkennt keine E-Scooter

Problem für Autofahrer

Ex Ski-Star an Krebs erkrankt

„Fuck Cancer!“

Heute Nacht Mondfinsternis

Wann und Wo?

Verdächtiger Kastenwagenfahrer

Fahndung in Feldkirchen

Flugzeug verfehlt Touris knapp!

Krasses Video!

Partystrand Zrce brennt!

10.000 Menschen gerettet