Quarantäne auf 10 Tage verkürzt

Neue Erkenntnisse

(06.08.2020) Das Gesundheitsministerium hat die Corona-Quarantäne verkürzt! Bis jetzt hat es in Österreich ja die 14-Tage-Regelung gegeben, wenn man mit Corona infiziert, aber nicht schwer erkrankt ist oder mit einem Infizierten engen Kontakt hatte. Künftig sind es nur noch 10 Tage, die man in Quarantäne sein muss. Laut neuesten Erkenntnissen dürften die Inkubationszeit und die Zeit, in der Kranke ansteckend sind, doch kürzer sein, als bisher angenommen.

Das Gesundheitsministerium beruft sich dabei auf eine Metaanalyse, wonach die Inkubationszeit von Covid-19 maximal 10,6 Tage beträgt. Die meisten Menschen zeigen bereits innerhalb von elf Tagen die ersten Symptome, durchschnittlich an Tag fünf bis sechs. Entsprechend würde ein kürzerer Zeitraum als 14 Tage Quarantäne ausreichen, heißt es. Das Ministerium verweist auch auf kürzere Quarantänezeiten in anderen Ländern.

Positiv Getestete dürfen die Quarantäne aber weiterhin erst beenden, wenn sie 48 Stunden symptom-frei waren - schwer Erkrankte brauchen einen PCR-Test als Nachweis.

(mc/mt)

Mäuse überrennen Australien

Irre Videos von der Plage

US-Politiker startet Impf-Lotto

Millionengewinn winkt

Drahtfalle mitten in Wien

Wer hat das gemacht?

Tote in Wien: Mann enthaftet

War alles anders?

Zu harte Landung

Frau klagt Fluglinie

Bär klettert auf Strommast

legt Verkehr lahm

Kein Make-Up: Diskriminierung

Haben es Ungeschminkte schwer?

Gemeinsam gegen Femizide

Regierung sagt 24,6 Mio. zu