Rebecca zwei Monate vermisst

Lebt sie noch?

(18.04.2019) Leider gibt’s von der 15-jährigen Rebecca nach wie vor keine Spur.

Heute ist es genau zwei Monate her, dass die Schülerin in Berlin verschwunden ist. Ihr Schwager war zwischenzeitig in Haft, ist aber wieder freigelassen worden, weil die Polizei nicht genug gegen ihn in der Hand hat. Rebeccas Mutter ist nach wie vor überzeugt, dass ihre Tochter lebt.

Sie sagt zu RTL: „Ich bin immer noch der Meinung, dass mein Kind irgendwo festgehalten wird oder weggesperrt ist und daher möchte ich auch diejenigen bitten, wenn sie das hören, sie endlich freizulassen.“

Rebeccas Familie ist – auch wegen der zahlreichen Medienauftritte – Ziel von Hasskommentaren im Netz geworden. Ihre Mutter: „Einmal auf der Straße, wo ich beleidigt wurde, dass ich mein Kind gefälligst selbst suchen soll und nicht die Steuergelder ausgeben soll und dann bekomme ich E-Mails, dass wir ja nur mehr in den Medien seien wollen.“

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion