SPAR testet Mehrweg-Boxen

(13.11.2018) Cooles Projekt von SPAR! Jetzt kannst du in den Supermarkt deine eigenen Aufbewahrungsboxen mitnehmen und so Wurst, Käse und Fleisch nach Hause transportieren. Damit will man auf das beschichtete Verpackungspapier in der Feinkost verzichten. SPAR testet den Einsatz von Mehrweg-Boxen jetzt in drei steirischen Filialen. Damit die mitgebrachten Boxen keine Keime in die Feinkost einschleppen und die strengen Hygiene-Vorschriften eingehalten werden, gibt es eine spezielle Tablett-Lösung.

Lukas Wiesmüller von SPAR:
"Bei uns wird ein Tablett eingesetzt, wo Kunden ihre eigenen Boxen drauf stellen. Dieses Tablett nehmen unsere Mitarbeiter dann an. So wird sichergestellt, dass die Mehrweg-Boxen der Kunden nicht mit der Theke, Waage oder dem Besteck in der Feinkost in Berührung kommen. Die Mitarbeiter befüllen die Boxen und geben sie dem Kunden zurück zum Verschließen und zum Etikett draufkleben."

Der Test läuft jetzt bis Anfang nächsten Jahres. Kommt es bei den Kunden gut an, dann wird das Ganze auf andere Filialen ausgeweitet.

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet

Bon Jovi approved

Jake und Millie sagen "ja"