Rätselhafter Fall beim Surf Worldcup

(03.05.2018) Wenn du am Wochenende beim Surf Worldcup in Neusiedl warst, dann kannst du vielleicht helfen, einen rätselhaften Fall zu lösen.

Sonntag Früh sollen sich auf der Seestraße zwei Männer heftig gestritten haben, einer der beiden ist plötzlich bewusstlos im Wassergraben gelegen. Zwei Passanten haben ihn rausgezogen und die Rettung alarmiert. Es handelt sich um einen 28-jährigen Kirgisen mit Wohnsitz in Wien-Simmering.

Helmut Greiner von der Polizei im Burgenland: "Er hat schwere Verletzungen, unter anderem ein Hämatom am Hinterkopf, Gehirnblutungen und Schädelprellungen. Und er kann sich an den Tathergang gar nicht mehr erinnern."

Da sich aufgrund des Surf Worldcups sehr viele Menschen in der Gegend aufgehalten haben, hofft die Polizei, dass Zeugen den Streit beobachtet haben und wichtige Hinweise liefern könnten.

Wenn du etwas gesehen hast, melde dich bitte bei der Polizeiinspektion Neusiedl am See unter 0591331130 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle in Österreich.

Urlaub fällt ins Wasser

Flugzeug "löscht" Hotel

Baby getötet: Mama vor Gericht

Drama in der Steiermark

Trump-Prozess

Wie geht's jetzt weiter?

Großbrand in Rohrbach!

1 Toter und 14 gerettet!

Drohnen vs. Möwen

Rom kämpft gegen Aggro-Vögel

Riesenzecken machen sich breit

Bereits in Norditalien

Elektriker: 115% Preisdifferenz

AK checkt Stundensätze

18-Jähriger stürzt in Tod

OÖ: Horror-Arbeitsunfall