"No time to die"

Kinostart vorverlegt

(25.02.2021) Es ist und bleibt spannend. Kommt er? Kommt er nicht? Vor allem aber, wann kommt er denn endlich? Der Kinostart des neuen James-Bond-Films "Keine Zeit zu sterben" ist wieder geändert worden. Nach mehreren Verschiebungen ist die Premiere nun allerdings vorverlegt worden. Statt am 8. Oktober soll der Film in Österreich nun schon eine Woche früher, am 30. September, starten.

Den neuen Termin veröffentlichte Universal Pictures auf der offiziellen Website zum Film. Ursprünglich hätte "Keine Zeit zu sterben" (Originaltitel: "No Time To Die") bereits im Oktober 2019 in die Kinos kommen sollen. Wegen eines Wechsels auf dem Regiestuhl und Nachbesserungen am Drehbuch wurde der Start zweimal verschoben. Kurz nachdem der Film fertig war, brach die Coronavirus-Pandemie aus. Seitdem wurde die Premiere weitere drei Male vertagt. In vielen Ländern der Welt sind die Kinos derzeit geschlossen. Auch viele andere Filme wurden verschoben.

(fd)

Hotels planen Mai-Öffnung

Kurzurlaub zu Pfingsten?

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag