Löwe tötet Touristin durchs Fenster

(02.06.2015) In einem Wildpark nahe Johannesburg in Südafrika ist eine amerikanische Touristin von einem Löwen getötet worden. Die Raubkatze attackiert die Frau durch ein offenes Autofenster und verletzt sie so schwer, dass jede Hilfe zu spät kommt.

Scott Simpson, Manager des Parks, sagt:

"Wir machen alle Besucher darauf aufmerksam, dass Autofenster unbedingt geschlossen bleiben müssen. Aber die Frau hat sich nicht daran gehalten. Unsere Leute waren sofort dort und haben den Löwen verscheucht. Der Fahrer hat sich auch gewehrt und ist am Arm verletzt worden."

Der Löwe wird nicht eingeschläfert, aber möglicherweise aus dem Besucherbereich in einen anderen Teil des Parks verlegt.

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich