NÖ: Tourismus optimistisch

Auch Handel zufrieden

(24.12.2022) In Niederösterreichs Tourismusregionen zeichnet sich für die nahenden Weihnachtsferien eine gute Buchungslage ab. Eine starke Frequenz werde insbesondere in größeren Hotels sowie in Unterkünften in Skiregionen erwartet, blickte Landesrat Jochen Danninger (ÖVP) am Donnerstag voraus. Optimistisch gestimmt hinsichtlich des Absatzes in der Adventzeit zeigte sich der Handel, wie Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer NÖ (WKNÖ), unterstrich.

"Wir kommen mit unseren Nächtigungszahlen dem Vorkrisenniveau immer näher", sagte Danninger in einer Aussendung mit Blick auf den Tourismus. Hauptmotiv für Urlaube in Niederösterreich sei "der Wintersport in all seinen Facetten", 40 Aufstiegshilfen und 88 Pistenkilometer stünden im Bundesland aktuell zur Verfügung. In den Skigebieten wurden laut dem ÖVP-Politiker bisher mehr als 11.000 Besuche verzeichnet. Die Buchungen erfolgten immer kurzfristiger, daher gebe es noch viele freie Quartiere rund um die Semesterferien.

Im Handel sei im Advent verglichen mit 2019, und damit mit der Zeit vor der Corona-Pandemie, ein leichtes Umsatzwachstum drinnen, konstatierten Danninger und Ecker. Der WKNÖ-Präsident sprach von gezieltem und bewusstem Geschenkseinkauf, besonders bei Kindern und im engeren Familien- und Freundeskreis werde nicht gespart. Die Frequenz in den Geschäften falle geringer aus, "ausgeglichen wird das aber durch höhere Beträge", sagte Ecker. Bei den Kunden gebe es einen Trend hin zu Qualitätsprodukten. Am öftesten geschenkt werden Gutscheine, gefolgt von Spielwaren, Büchern und Kosmetikprodukten. Danach kommen Bekleidungsartikel, Genussmittel, Schmuck sowie Elektro- und Sportsachen. Generell zeichne sich - mit auffallend stark besuchten Weihnachtsmärkten sowie zahlreichen Firmenfeiern, die zu guter Auslastung in der Gastronomie führten - "beinahe eine Adventzeit wie zu Vorkrisenzeiten" ab.

(APA/CD)

Toter nach Lawinenabgang

Wintersportler verschüttet

Baby in Tasche ausgesetzt

Polizei sucht Mutter

Versuchte Kindesentführung

Warnung in Wien

Lidl: Weg vom Fleisch!

Mehr pflanzliche Lebensmittel

Nehammer "Verdächtiger"

Cobra-Affäre

Dieb von Tür gestoppt

Ging zu langsam auf

Angriff auf Schule!

Nach Waldhäusl-Sager

Bub (3) in Lech missbraucht!

+++In Ski-Schule+++