So läuft Sex-Erpressung im Netz ab!

(07.07.2016) Pass wirklich auf, worauf du dich im Netz einlässt: Sex-Erpressung ist im Web gang und gebe. Um andere User zu warnen, shared ein 20-Jähriger User jetzt seine Erfahrungen im Netz. So läufts ab: Ein Mädl flirtet mit ihm auf Chatroulette und will Cyber-Sex. Er weiß, dass es dumm ist, ist aber extrem angetan, sodass er mitmacht. Doch schnell gibt sie preis, sie will 450 Euro, sonst zerstört sie sein Leben!

Er geht auf die Drohung jedoch nicht ein, lässt Zeit vergehen und droht mit der Polizei. Der Kontakt bricht ab. Mit seinen Screenshots hofft der 20-Jährige, auch andere User vor Sex-Erpressungen im Netz zu warnen.

Öl-Embargo: Spritwucher?

Tanken wieder unleistbar?

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn