Waldbrand: "Brauchen Regen"

Boden brennt unter der Erde

(29.10.2021) Ohne Regen - keine Chance! Beim verheerenden Waldbrand in Niederösterreich ist nach wie vor kein Ende in Sicht. Über Nacht hat sich die Lage sogar kurzzeitig zugespitzt, da die Flammen auf ein weiteres Waldstück übergegriffen haben. Die Einsatzkräfte haben aber schnell reagiert und versuchen seither den Brand so gut es geht unter Kontrolle zu halten.

Aber ohne Niederschlag ist an ein Brandaus wohl nicht zu denken, sagt Niederösterreichs Feuerwehrsprecher Franz Resperger:
"Der Boden brennt quasi unter der Erde. Da stehen nicht 50 oder 100 Wurzeln in Flammen, wir sprechen da wirklich von Hunderten, es waren sogar Tausende. Man sieht das mit Wärmebildkameras ganz deutlich. Und das wird man mit der Hand wohl nur ganz schwer ablöschen können."

Doch wann fällt endlich Regen? Resperger:
"Wir hoffen sehr, dass es am Montag oder zumindest am Dienstag Niederschlag gibt."

(mc)

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet