Hat das nächste iPhone gar keine Buchse?

Kommt beim iPhone eine weitere Buchse weg? Nach dem Kopfhörer-Anschluss könnte beim iPhone 8 offenbar auch der Lightning-Anschluss wegfallen. Das ist der Anschluss, über den das iPhone geladen wird und über den auch Daten übertragen werden. Ein neues Apple-Patent beschreibt jetzt eine neue Art des Datenaustauschs, der über optische Signale funktioniert. Das iPhone hätte dann gar keine Buchse mehr, sondern nur mehr kleine Öffnungen. Durch Lichtsignale würden die Daten übertragen werden.

Wie funktioniert dann aber das Aufladen?
IT-Experte Thomas Prenner von futurezone.at:
"Da ist stark davon auszugehen, dass das mit Induktion funktionieren könnte. Das ist eine Funktion, die es heute schon gibt, die etwa Samsung einsetzt. Dabei steckt man das Handy nicht an, sondern legt es einfach auf eine Fläche. Dann wird drahtlos über Induktion der Akku geladen."

E-Scooter-Verbot in Wien?

Graz macht es vor

Lehrerin verliert Beamtenstatus

Schuld ist das Dschungelcamp

Klage wegen gackernder Hühner

Nachbarin scheitert

Frau (24) kracht gegen Baum

Absichtlich wegen Ex-Freund

Roxette-Sängerin ist tot!

RIP Marie Fredriksson

Teenies spielen "Hinrichtung"

Polizeieinsatz in Leoben

Überraschungsei: Geheim-Trick

So erkennst du was drin ist

Klopp kritisiert Dolmetscher

Vorfall bei Pressekonferenz