Zirkustiere auf Bundesstraße

Tiere aus Gehege befreit

Zirkustiere sorgen in Oberösterreich für chaotische Szenen! Unbekannte haben acht Kamele, ein Lama und 13 weitere Kleintiere aus einem Zirkusgehege in Traun herausgelassen. Die Täter dürften dabei einfach den Zaun aufgeschnitten haben.

Clemens Lehner Redl von der Polizei Oberösterreich:
"Bislang unbekannte Täter haben am Abend des 7.März acht Kamele und 14 weitere Tiere aus den Gehegen des Zirkus befreit. Die Tiere sind dann zum Großteil auf die angrenzende und starkbefahrene Wiener Bundesstraße gelangt. Durch das schnelle Handeln und Anhalten des Straßenverkehrs vom Zirkusdirektor konnte Schlimmeres verhindert werden."

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt, die am Tag davor Werbetafeln des Zirkus zerschnitten haben.

Die Polizei Traun bittet um sachdienliche Hinweise unter dieser Nummer: 059133 / 4130.

U-Haft für Österreicher Josef

Update zur isolierten Familie

Bub bestellt lebenden Skorpion

aus Versehen

Britische Skandal-Realityshow!

Haustiere essen: ja oder nein?

Brexit-Deal steht!

Juncker & Johnson bestätigen

Bundesliga: Videobeweis kommt

ab März 2021 in Österreich

Blinder Passagier

Mann klebt sich auf Flugzeug

Streit um Straches Facebook

HC-Anwalt fordert Zugangsdaten

iPhone 11 Pro Max: Goldgrube

So viel verdient Apple damit