Rettungsaktion über 2 Kontinente

Zocker kollabiert plötzlich

(15.01.2020) Eine Rettungsaktion quer über zwei Kontinente! Der 17-jährige Aiden aus Großbritannien spielt mit einer 21-jährigen Texanerin ein Online-Game. Sie sind via Sprachchat verbunden. Plötzlich kollabiert Aiden. Seine Eltern sind zu Hause, bekommen davon aber nichts mit. Die Hilfe kommt aus Texas. Die junge Frau ruft für Aiden den Euro-Notruf 112. Nun geht es ihm wieder gut.

Er sagt zum Sender Sky News: "Ich bin von meinem Computer weggegangen, um mich kurz hinzusetzen. Mir war plötzlich schwindelig. Ich hab das Mikrofon angemacht, damit sie mich noch hören kann. Dann erinnere ich mich daran, dass die Polizei und meine Eltern im Zimmer waren. Ich hatte keine Ahnung, was passiert ist."

Aiden und seine Eltern sind der Online-Bekanntschaft aus den USA unendlich dankbar für ihre Hilfe.

(mt/ 14.01.20)

Zwei Jahre Ukraine-Krieg

"Betrifft die ganze Welt"

Khloé Kardashian Fans in sorge

"Die Nase ist verschrumpelt!"

Machine Gun Kelly mit tattoo

schwarzer Oberkörper

Trauer um geliebte Vierbeiner

Dschungelkönigin trauert

Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter