Alkolenker sorgen für Wirbel

polizei blaulicht sirene 611

(13.11.2018) Zwei Alkolenker sorgen in Salzburg für wilde Szenen! Ein 40-jähriger Mann ist in der Nacht auf heute in Saalfelden komplett betrunken mit dem Kopf auf der Hupe in seinem Wagen eingeschlafen. Anrainer alarmieren die Polizei, weil die Hupe im Dauerton dröhnt. Ein zweiter Alkolenker hört daneben in seinem Auto mega-laut Musik. Gegenüber den eintreffenden Beamten zeigt sich der 28-Jährige dann richtig aggressiv.

Valerie Bachler von der Salzburger Polizei:
"Der Mann hat sich nicht beruhigen lassen, die Polizisten beschimpft und auch mit dem Umbringen bedroht. Als ihn die Beamten festnehmen wollen, schlägt er einen Polizisten mit der Faust ins Gesicht."

Erst mit Hilfe von Pfefferspray können ihn die Polizisten bändigen. Ein Alkotest ergibt bei beiden Autofahrern über zwei Promille. Die Männer wurden angezeigt.

Corona-Spucker in U-Haft

ging betrunken ins Spital

Rapidler verzichten auf Gehalt

freiwillig ein Drittel weniger

Osterfeuer-Verbot auch in Stmk

Keine zusätzlichen Einsätze

Familienmord in Dortmund

Vater tötet Frau und Kinder

Frettchen für Impfstoff-Tests

werden mit Covid-19 infiziert

Wiener Medikament gegen Corona

wird an Erkrankten getestet

Bäcker in der Krise

90% weniger in der Kasse

Baby stirbt an Coronavirus

bisher jüngstes Todesopfer