NÖ: Attacke auf Indianer geklärt

(05.05.2017) Die schockierende Attacke auf einen als Indianer verkleideten Mann beim Faschingsumzug in Zillingdorf im niederösterreichischen Bezirk Wiener Neustadt dürfte geklärt sein! Auf den 18-Jährigen wurde ja mit einem Aluminiumstock samt Kralle brutalst eingeprügelt. Er erleidet dabei einen Schädelbruch und wird wohl hinsichtlich seines Augenlichtes Dauerfolgen mit sich tragen.

Jetzt kann die Polizei einen 49-jährigen Mann aus dem Bezirk Wiener Neustadt ausfindig machen. Mark Perry von der Niederösterreich Krone:
"Es ist eigentlich der Polizei und den Kriminalisten aus Eggendorf zu verdanken, die bei den Ermittlungen nicht nachgelassen haben. Die haben Videos gesichtet und Zeugen einvernommen, die gesehen haben wollen, mit welcher Brutalität und Wucht der Verdächtige zugeschlagen haben soll. Es wurden auch Spuren gesichert und dadurch hat der Verdächtige ausgeforscht werden können."

Der Niederösterreicher wird auf freiem Fuß angezeigt, er ist nicht geständig!

Die ganze Story checkst du dir in der heutigen Niederösterreich-Krone und auf krone.at.

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

Covid Abwasser-Analysen

Zahlen gehen zurück