NÖ: Fernbuslenker auf Drogen

auf der A5!

(30.08.2019) Endstation für einen deutschen Fernbusfahrer auf Drogen! Verkehrskontrolle auf der A5, der Nordautobahn, bei Schrick im Bezirk Mistelbach in Niederösterreich. Es handelt sich dabei um eine Schwerpunktkontrolle mit unerwartetem Ende.

Ein Bus, der auf dem Weg von Berlin nach Wien unterwegs ist, wird angehalten. Ein Spürhund findet einen Cannabis-Joint, der Busfahrer ist eindeutig stoned. Der Polizeiamtsarzt stellt eine Fahruntauglichkeit fest. Dem Mann wird der Führerschein vorläufig weggenommen. Er wird von der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach und der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.

Es heißt sofort Aussteigen für den Drogen-Busfahrer, ein Ersatzfahrer übernimmt den Lenkersitz und bringt die Reisenden sicher nach Wien-Erdberg.

Handels KV steht mit 8,67 %

Kein Streik nötig!

SPÖ: Franz Vranitzky ist tot

+++Achtung+++ Fakenews!

Tempo 30 rettet Leben?

WHO für mehr Sicherheit!

Kinderleichen in Koffern

Verdächtige ausgeliefert

Klima: Urzeit-Viren aufgetaut

Im Labor wieder aktiviert

Viele Babys mit RSV im Spital

Lockdowns und Pandemie schuld?

WM: Mutiger Katar Flitzer

Mario Ferri ist wieder frei!

2-Jährige stürzt aus Fenster

Linz: Freispruch für Mutter