NÖ: Schlange beißt Buben ins Gesicht

(14.06.2017) Was für ein Schreck in Maria Ellend in Niederösterreich! Ein einjähriger Bub wird beim Spielen von einer Schlange ins Gesicht gebissen. Die Eltern rufen sofort den Notarzt. Sogar ein Hubschrauber kommt. Dann glücklicherweise die Entwarnung: Es war nur ein ungiftige Natter, die sich in Haus verirrt und bedroht gefühlt hat. Der kleine Bub ist zum Glück mit dem Schrecken davongekommen!

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?