NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

(05.12.2019) Hat da jemand versucht, ein kleines Mädchen zu entführen? Riesenaufregung herrscht in Schwechat. Vor einer Volksschule soll eine 7-Jährige von einem Mann angesprochen worden sein. Der Unbekannte soll dem Kind erzählt haben, dass er einen süßen Hund hätte. Er soll gefragt haben, ob sie ihn streicheln möchte. Das Mädchen hat zum Glück richtig reagiert und ist zum Bus gelaufen.

Heinz Holub von der Polizei Niederösterreich:
„Wir nehmen den Fall sehr ernst und gehen der Sache natürlich nach. Wir möchten aber auch keine falsche Hysterie aufkommen lassen. Das Mädchen hat nicht bemerkt, ob ein Hund bei dem Mann war. Sie ist auch nicht gefragt worden, ob sie in ein Auto steigen möchte.“

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los