Notlandung: Loch im Flugzeug

(12.06.2017) Mega-Schock für Passagiere einer Maschine der China Eastern Airlines! Kurz nach dem Start im australischen Sydney hat das Flugzeug notlanden müssen. Der heftige Grund: Ein riesiges Loch in der Turbine! Die Besatzung des Airbus hat den Schaden zum Glück gleich entdeckt und beschlossen umzukehren.

Wie viele Passagiere an Bord des Fluges nach Shanghai waren, ist nicht bekannt. Niemand wurde verletzt. Der Schock sitzt bei den Fluggästen aber tief, sagt diese Frau im australischen TV:

"Als wir beim Start mit dem Flugzeug abgehoben sind, war da plötzlich dieses mega-laute Geräusch. Und alles hat total verbrannt gerochen. Ich hatte solche Angst. Zum Glück sind wir am Leben."

Putin droht dem Westen erneut

Rede zur Lage der Nation

Konzerte in Vegas abgesagt

Adeles Stimme angeschlagen

Lugner zurück im Dating-Leben?

Date mit "Bienchen" aufgeflogen

Bub steigt in falschen Fernbus

Taxifahrer Helfer in der Not

Clooney und Pitt wieder vereint

Reunion bei "Wolfs"-Dreh

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide