Rauchverbot: Wie jetzt?

(29.01.2014) Das Parlament beschäftigt sich heute wieder einmal mit dem heiklen Thema Rauchen in Lokalen. Unsere Politiker werden heute wohl beschließen, dass es künftig erlaubt sein wird, dass Nichtraucher am Weg zum WC durch den Raucherbereich gehen müssen. Und das obwohl Gesundheitsminister Alois Stöger auf ein generelles Rauchverbot drängt. Viele Wirte kämpfen gegen Stögers Pläne an. Die Plattform „Rettet die Gastronomie“ hat mehr als 7.500 Unterschriften gesammelt, damit es nicht zum generellen Rauchverbot kommt. Plattform-Sprecher Walter Piller:

“Es funktioniert doch tadellos. Raucher und Nichtraucher haben nichts zu jammern, die räumliche Trennung klappt. Und niemand regt sich auf, wenn er mal kurz durch die Raucherzone durchgehen muss.“

Soll das Rauchergesetz strenger oder lockerer werden? Diskutier' mit - in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook.

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien