"Nur" 1.091 Neuinfektionen

bei sehr wenig PCR-Tests

(03.05.2021) Die Zahlen fallen weiter: Österreichweit sind heute Vormittag innerhalb der vergangenen 24 Stunden 1.091 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Das ist weit unter dem aktuellen Sieben-Tage-Schnitt von 1.808, geht aus den Daten von Innen- und Gesundheitsministerium hervor. Allerdings wurden am Sonntag wie üblich weniger Testergebnisse eingemeldet, diesmal deutlich: 17.352 PCR-Testungen innerhalb eines Tages sind nicht einmal ein Drittel des Schnitts der Vorwoche von mehr als 63.000.

Das Burgenland meldete 41 Neuinfektionen, Kärnten 62 und Niederösterreich 191. Aus Oberösterreich kamen 149 positive Tests hinzu, aus Salzburg 46 und aus der Steiermark 173. In Tirol steckten sich 119 weitere Menschen mit dem Coronavirus an, in Vorarlberg 94 und in Wien 216.

(mt/apa)

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

Covid Abwasser-Analysen

Zahlen gehen zurück

Auf Baum und Kranz verzichten?

Umfrage: Jeder zweite Mann!

87-Jährige geschlagen!

Fahndung in Mattersburg

Farbe auf Scala geschüttet

Mailand: Aktivisten in Haft