ÖAMTC Empfehlung

Novarock-Anreise per Zug

(11.06.2024) Am Donnerstag startet das Nova Rock Festival im burgenländischen Nickelsdorf. Über 200.000 Besucher werden erwartet. Der ÖAMTC empfiehlt nun folgendes. Sie wollen die FestivalgängerInnen zu einer Anreise per Zug, anstatt von Auto oder Bus, animieren. Grund ist die versuchte Vermeidung von Stau auf der direkten Anreisestrecke der Ost-Autobahn.

Zusätzliche Hindernisse

Auf der A4 beim Knoten Schwechat ist aktuell eine Baustelle mit Fahrbahnverengung. Dort gilt das Tempolimit 60. In einer Aussendung gibt der ÖAMTC bekannt, dass diese Stelle aufgrund des ohnehin starken Verkehrs zu Verzögerungen führen kann.

Alternative Anreiseroute

Laut ÖAMTC fahren auf der Strecke Wien-Meidling und Nickelsdorf Sonderzüge. Diese sollen eine öffentliche Anreise für die FestivalbesucherInnen erleichtern. Die Zugverbindung fährt ohne Zwischenstopp und garantiert so eine reibungslose Anfahrt. In Nickelsdorf angekommen, pendeln Shuttlebusse zwischen Bahnhof und Festivalgelände.

Pannenhilfe vor Ort

Um das Festivalerlebnis zu erleichtern, ist die ÖAMTC-Pannenhilfe von Donnerstag bis Montag Vorort. Die meisten Einsätze treten bei der Abreise auf. "Meist fällt es erst knapp vor der Heimreise auf, dass der Autoschlüssel verschwunden ist, oder die Batterie leer", so ein ÖAMTC-Mitarbeiter.

(APA/LV)

Krokodil verbreitet Schrecken

Das Ende im Kochtopf!

Anstieg bei Fensterstürzen!

Alarmierende Zahlen

Handy-Sicherstellung-Neu

Koalition mit Beschluss

NATO mit Operationsplan

Ukraine weiter unterstützen

Nasenspray gegen Einsamkeit

Oxytocin das Kuschelhormon

Hochwasser: Müll-Plünderer!

Aufregung im Burgenland

Warum musste Valeriia sterben?

Ex und Stalker im Visier

Nochmal Gold für V.Alexandri

Doppel-Europameisterin!