++ÖBB: Züge fahren wieder++

Totalausfall behoben

(13.04.2023) Update:

Die Züge im Osten des Landes fahren nun wieder!

Massive Probleme haben Donnerstagfrüh für 50 Minuten zur Einstellung des Zugverkehrs im gesamten Osten Österreichs geführt. Grund war eine Stellwerksstörung in Wien, teilten die ÖBB auf APA-Anfrage mit. Techniker seien schnell an Ort und Stelle gewesen, um die Systeme neu zu starten, betonte Pressesprecher Bernhard Rieder. "Die Strecken wurden 'Step by Step' wieder freigeschaltet." Im Fernverkehr sei im Laufe des Tages noch mit Verspätungen bis zu 50 Minuten zu rechnen.

08:30 Uhr:

Im Osten Österreich ist der Zugverkehr komplett lahmgelegt. Das haben die ÖBB soeben auf Twitter bekannt gegeben!

(MK / APA)

"Blutbad" in Gaza

Macron fordert Waffenstillstand

Raser-Autos beschlagnahmt

StVO-Novelle: ab 90km/h zu viel

Bub in Hundebox gesperrt: Haft

20 Jahre Haft für Mutter

Bregenz: Amoklauf am 4.März?

Warnung auf Mädchen-WC

Jenner-Clan wächst

4. Baby für Brandon Jenner

Naked Gun-Reboot

Liam Neeson in der Hauptrolle

Sorge um Justin&Hailey Bieber

Baldwin bittet um Gebete

Saharastaub, Regen, Föhn

Das Wetter fürs Wochenende