Ö: Ärzte bestellen Sputnik V

Trotz fehlender Bewilligung

(24.02.2021) Jetzt bestellen Österreichs Ärzte auf eigene Faust Corona-Impfstoff! Konkret geht es um den russischen Impfstoff “Sputnik V“. Der hat in Österreich nach wie vor keine Zulassung, einige heimische Mediziner sind aber von der Wirksamkeit überzeugt. Und da es die Regierung ja offenbar nicht schaffe, ausreichend Impfstoff zu besorgen, werden die Ärzte jetzt einfach selbst “Sputnik V“ kaufen.

So auch Michael Zimpfer, Professor an der MedUni Wien:
"Selbstverständlich werde ich völlig gesetzeskonform vorgehen und um eine Bewilligung ansuchen. Und zwar sobald ich die Zusage für den Impfstoff habe."

Doch was tun, wenn man keine Bewilligung bekommt? Zimpfer:
"Sollten ich wirklich eine Weisung bekommen, den Impfstoff nicht einsetzen zu dürfen, würde ich wohl Patienten im benachbarten Ausland damit impfen lassen."

(mc)

Wetter: Skigebiete in Teilbetrieb

Sommerattraktionen öffnen

Billie: kritisiert TikToker

TikToker sind überflüssig

Mutterglück: Kardashian

Kourtney mit Baby Rocky

A$AP bestätigt Rihanna's Album

Neues Album nach 8 Jahren

Leni Klum teilt Geburtstagsgrüße

Kindheitserinnerungen mit Seal

Tauber Welpe erobert Herzen

Lulu ist TikTok-Star

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus