Ö: Cannabis-Freigabe gefordert

Neidisch blicken heimische Cannabis-Fans Richtung Amerika! Washington ist der zweite US-Bundesstaat, in dem der Verkauf und Besitz von Marihuana jetzt legal sind. Die Freigabe heizt auch bei uns die Forderung nach einer Legalisierung von Cannabis weiter an.

Der Staat könnte durch den Verkauf Millionen etwa an Steuern kassieren, so Julia Herr, Verbandsvorsitzende der Sozialistischen Jugend:
"Der Vorteil einer Legalisierung wäre einerseits, dass man das Geld, das für den Konsum ausgegeben wird, sinnvoll nützen kann. Da es in die Staatskassa fließt, könnte man es für Prävention nützen. Das Geld würde so nicht auf dem Schwarzmarkt versumpern. Zweitens könnte man endlich den Schwarzmarkt kontrollieren und drittens könnte man durch eine Legalisierung auch einen Jugendschutz einführen."

Muss auch Kickl gehen?

ÖVP will ihn rauswerfen

Strache tritt zurück

Jetzt folgen Neuwahlen!

Netz-Wirbel um Strache-Video

Auf Twitter geht's rund

Farmer trennt sich Bein ab

Mit Taschenmesser

Handy von Freund durchsucht

& sofort Schluss gemacht

Grumpy Cat ist tot

RIP