Ö: Jeder 5. raucht täglich

Heute ist Weltnichtrauchertag

(31.05.2022) Sind wir immer noch der Aschenbecher Europas? Heute ist Weltnichtrauchertag und Österreich verzeichnet im internationalen Vergleich immer noch einen relativ hohen Raucheranteil. Rund jeder fünfte Österreicher raucht täglich, laut Krebshilfe sind seit Pandemiebeginn auch wieder mehr Zigarettenpackungen verkauft worden.

Aber es ist nicht alles schlecht: Vor allem das Rauchverbot in der Gastronomie wird inzwischen gut akzeptiert und sorgt auch dafür, dass die Zahl der jungen Raucher zurückgeht. Bei den Jugendlichen hat sich die Zahl der Raucher in den letzten 20 Jahren sogar gedrittelt.

Aber es geht noch mehr, sagt Paul Sevelda, Präsident der österreichischen Krebshilfe:
"Es rauchen nach wie vor zu viele Menschen in diesem Land. Und nach wie vor fangen Teenager mit dem Rauchen an. Da müssen wir vor allem mit dem Preis arbeiten und es braucht noch deutlich mehr Information und Aufklärung in den Schulen und Jugendeinrichtungen."

(mc)

Streit um Polizisten Freispruch

Keine Konsequenzen?

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen

Krötensammler gesucht!

Naturschutzbund ruft auf

Auto wieder beliebter

Trotz Öffis und Umweltschutz

Elmos Frauerl wird angeklagt!

Tödliche Bisse in Naarn

Frau mit Kind auf Tangente

Zu Fuß im Tunnel Kaisermühlen

Schule: Strafen für Eltern?

Mehr Einsatz für Schüler!

Kinder von Sand verschluckt!

Mädchen (5) tot Bub (7) lebt