Ö: Richtung 5.000 Fälle

Stand 15:00 Uhr

(24.03.2020) Die Zahl der nachweislich mit dem neuen Coronavirus infizierten Fälle hat sich in Österreich heute in Richtung 5.000 bewegt. Mit Stand 15.00 Uhr hat das Gesundheitsministerium 4.867 positiv Getestete gemeldet. Das entspricht zum Vergleichszeitraum am Montag einer Steigerungsrate von 24,26 Prozent.

Österreichweit hat das Virus bisher 28 Tote gefordert, wobei in Wien mit elf die höchste Zahl zu beklagen ist. Die restlichen Todesopfer nach Bundesländern: Burgenland (2), Kärnten (1), Niederösterreich (3), Oberösterreich (2), Steiermark (5) und Tirol (4). Weltweit wurden bisher insgesamt 392.780 bestätigte Fälle bekannt gegeben, 81.588 davon meldete China. 102.980 Betroffene haben sich wieder erholt.

(mt/apa)

Influencerin vergewaltigt!

Freund muss zusehen!

AUT: Wir sind zu dick!

Kinder in Österreich betroffen!

Reisen wieder stressig!

Streik bei DB und Lufthansa!

Bitcoin legt weiter zu!

Kauf jetzt riskant?

Waffenruhe vor Ramadan?

Gespräche geben Hoffnung

7-Jährige ertrunken

Dramatisches Bootsunglück

Cobra-Einsatz in Schule

Bursch mit Spielzeugwaffe

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend