Österreicher "verzaubern" USA

(11.08.2016) Thommy Ten und seine Partnerin Amélie van Tass - ein österreichisches Zauberpärchen - versetzen die USA in Staunen. Das aus Niederösterreich stammende Duo kämpft sich mit fantastischen Zaubertricks ins Finale der größten und bekanntesten US-Talentshow "America’s got Talent". Thommy Ten und Amélie van Tass begeistern das Publikum mit ihrem Gedankenlesen. Amelie errät etwa mit verbundenen Augen Gegenstände, die Zuschauer bei sich tragen.

Thomas Höschele - so Thommy Tens richtiger Name - hat bereits mit 10 Jahren zu zaubern begonnen und später dann seine jetzige Show-Partnerin und Freundin Christine Gruber alias Amélie van Tass kennengelernt.

Der nächste Auftritt der beiden in der Show ist in ihrem Halbfinale am 6. September.

Jetzt kommt der echte April

Kaltfront ab Montag

STMK: 700 Roadrunner unterwegs

Viele Anzeigen nach Rennen!

Alsergrund statt Reumannplatz?

Minderjährige Räuber unterwegs

Vater tötet seine Kinder!

Baby und Mädchen tot im Feld!

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt