Österreicherin von Hai attackiert

(05.08.2017) Junge Österreicherin im Urlaub von Hai attackiert! Eine 20-Jährige aus Niederösterreich macht gerade Badeurlaub in Marsa Alam am Roten Meer in Ägypten. Heute will sie Delfine beobachten und schwimmt etwa 50 Meter weit ins Meer hinaus. Plötzlich taucht ein Hai auf und geht auf die Österreicherin los.

Die junge Frau wird schwer verletzt. Eine zufällig anwesende Ärztin aus Österreich kümmert sich um sie. Die junge Frau ist im Spital operiert worden.

Wie die Zeitung „Heute“ berichtet, hat das Tier der Frau ein tellergroßes Stück Fleisch aus der Hüfte gebissen.

Thomas Schnöll, Sprecher des Außenministeriums, zu KRONEHIT: “Wir sind mit den Angehörigen der Frau, die den schrecklichen Unfall beobachten mussten, in Kontakt und haben unsere Hilfe angeboten. Die Verletzungen der Österreicherin sind zum Glück nicht lebensbedrohlich.“

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern

Fucking-Tafeln: Geschäft boomt

Rekord bei Versteigerung

Großbritannien will impfen

ab nächster Woche!