Olympia: Nackt-Eklat beim Ringen

(22.08.2016) Olympia ist vorbei. Kurz vor der Schlusszeremonie hat es bei den Spielen in Rio noch einen Nackt-Eklat gegeben.

Beim Freistilringen im Kampf um Bronze (Klasse bis 65 kg) lässt sich der Athlet aus der Mongolei bereits als Sieger feiern. Allerdings: Wegen Strafpunkten des Kampfgerichts platzt der Medaillentraum.

Seine Betreuer rasten völlig aus, ziehen sich bis auf die Unterhose aus und pfeffern das Wäschebündel vor den Tisch der Kampfrichter. Einer der Mongolen kniet sich sogar hin und bettelt die Kampfrichter an.

Scroll runter für die Fotos und ein Video der bizarren Szene!

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen