Olympia: Nackt-Eklat beim Ringen

(22.08.2016) Olympia ist vorbei. Kurz vor der Schlusszeremonie hat es bei den Spielen in Rio noch einen Nackt-Eklat gegeben.

Beim Freistilringen im Kampf um Bronze (Klasse bis 65 kg) lässt sich der Athlet aus der Mongolei bereits als Sieger feiern. Allerdings: Wegen Strafpunkten des Kampfgerichts platzt der Medaillentraum.

Seine Betreuer rasten völlig aus, ziehen sich bis auf die Unterhose aus und pfeffern das Wäschebündel vor den Tisch der Kampfrichter. Einer der Mongolen kniet sich sogar hin und bettelt die Kampfrichter an.

Scroll runter für die Fotos und ein Video der bizarren Szene!

Toter nach Lawinenabgang

Wintersportler verschüttet

Baby in Tasche ausgesetzt

Polizei sucht Mutter

Versuchte Kindesentführung

Warnung in Wien

Lidl: Weg vom Fleisch!

Mehr pflanzliche Lebensmittel

Nehammer "Verdächtiger"

Cobra-Affäre

Dieb von Tür gestoppt

Ging zu langsam auf

Angriff auf Schule!

Nach Waldhäusl-Sager

Bub (3) in Lech missbraucht!

+++In Ski-Schule+++