Olympia während Arbeitszeit?

(10.02.2014) Olympische Spiele in Russland – Arbeit in Österreich. Die nächsten Wochen werden bei heimischen Sportfans für mächtig Stress sorgen. Viele Arbeitnehmer würden gerne die Medaillenentscheidungen in Sotschi live mitverfolgen. Arbeitsrechtsexperten warnen allerdings: Darüber entscheidet einzig und allein der Chef. Büro-Fernseher oder Livestreams am Monitor sind ohne Absprache nicht erlaubt und können mit Ermahnungen und bei Wiederholung auch mit Kündigung enden. Die bessere Variante ist Radio zu hören.

Arbeitsrechtsexperte Maximilian Weh von der AK Niederösterreich:

“In diesem Fall fällt ja der visuelle Effekt weg. Ich kann trotzdem meiner Arbeit nachgehen. Allerdings muss auch hier der Chef grünes Licht geben. Also unbedingt den Vorgesetzen fragen.“

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt