Olympic Games

Silber und Bronze

(09.02.2022) Wir freuen uns über den super Lauf derzeit bei den Olympischen Spielen! Skirennläuferin Katharina Liensberger hat die achte Medaille für Österreich bei den Olympischen Winterspielen in China erobert. Die Vorarlbergerin musste heute im Slalom in Yanqing nur der Slowakin Petra Vlhova den Vortritt lassen und gewann Silber. Bronze ging an die Schweizerin Wendy Holdener. Mit Mikaela Shiffrin war eine Gold-Favoriten bereits nach wenigen Fahrsekunden des ersten Durchgangs ausgeschieden. "Es ist wirklich unglaublich, dass ich das heute so abrufen habe können. Ich habe gewusst, ich muss alles geben in dem einen Lauf, wo es zählt, und es ist mir tatsächlich gelungen", jubelte die 24-jährige Liensberger.

Bronze für Greiderer bei den Kombinierern

Der Tiroler Lukas Greiderer hat mit dem Gewinn der Bronzemedaille für einen erfreulichen Einstand der Nordischen Kombinierer bei den Olympischen Winterspielen von Peking gesorgt. Gold im Normalschanzen-Bewerb schnappte sich am Mittwoch in Zhangjiakou der Deutsche Vinzenz Geiger vor Jörgen Graabak aus Norwegen. Weltcupleader Johannes Lamparter kam nach anfänglicher Nervosität beim Olympia-Debüt auf Platz vier.

Olympia-Medaille seit 2002 Tradition

Österreichs Kombinierer haben damit seit den Spielen 2002 immer zumindest eine Olympia-Medaille geholt. In Peking sorgte Greiderer nach Slalom-Silber von Katharina Liensberger für die neunte österreichische Podestplatzierung.

(fd/apa)

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs

Italien: Neue "Blitzer"-Regeln

Warnschilder vor Radarfallen

Sex mit 12-Jähriger: Prozess

Polizist in Graz vor Gericht

Schwerer CO2-Unfall in Salzburg

Drei Verletzte

Reparaturbonus auch für Fahrräder

Fortführung bis 2025

Sturz im Supermarkt inszeniert

freche Aktion von Britin

Paparazzi-Hater

Kim K´s Sohn ist aggro!