Oma krankenhausreif geprügelt

(24.02.2016) Feiges Verbrechen im obersteirischen Schladming. Eine 83-Jährige lässt einen flüchtig Bekannten aus Mitleid bei sich wohnen. Mitten in der Nacht soll der 58-Jährige die wehrlose Pensionistin im Schlaf überrascht und schwer verprügelt haben. Sie erleidet dabei mehrere Brüche. Während sie sich im Krankenhaus erholt, soll ihr der Mann auch noch das Haus ausgeräumt, sowie Bargeld, Schmuck und ihr Auto geklaut haben.

Nach langer Flucht klicken in Kroatien schließlich die Handschellen. Jetzt sitzt der Mann aber in Deutschland in Haft, so Monika Krisper von der Steirerkrone:

“Er soll auch dort schwere Straftaten begangen haben, es dürfte sich wirklich um ein kriminelles Großkaliber handeln. Jetzt dürfte er mehrere Jahre Haft ausfassen.“

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt