OMG: Fliegeneier in Wasserglas?

(03.03.2017) Ist ein Glas Wasser, das du dir neben das Bett stellst, am nächsten Morgen wirklich mit Insekteneiern verseucht? Eine Gesundheitswarnung geht derzeit durchs Netz und verunsichert viele User. US-Forscher warnen, dass sich offen rumstehendes Wasser über Nacht in eine regelrechte Ekel-Suppe verwandelt. In der Früh hätte man im Wasser Staub, Bakterien und sogar Eier von Fliegen und Mücken im Glas gefunden. Und dieser Mix kann natürlich krank machen. Doch stimmt das auch?

Wir haben den KRONEHIT-Fact-Check gemacht und können dich beruhigen. Sozialmediziner Michael Kunze:
“In unseren Breiten besteht ganz sicher kein Gesundheitsrisiko. Natürlich wäre ein frisches Glas Wasser besser, aber gefährlich ist das in Österreich sicher nicht. Selbst wenn Eier von Fliegen und Mücken im Glas sind, würden diese im menschlichen Magen natürlich nicht überleben.“

Unser Tipp: Stell dir einfach eine Wasserflasche mit Schraubverschluss neben das Bett, dann bleibt das Wasser sauber.

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen