OMG: Mann verstümmelt Welpen

(19.06.2018) Das ist einer der abartigsten Fälle von Tierquälerei ever! In der Türkei trennt ein Hundehasser einem Welpen alle vier Beine und den Schwanz ab und lässt das Tier anschließend im Wald zum Sterben zurück. Wanderer finden den schwer verletzten Hund und bringen ihn zum Tierarzt. Trotz aller Rettungsversuche stirbt der Welpe zwei Tage später.

Der Fall hat für einen weltweiten Aufschrei gesorgt. Präsident Erdogan, der sich mitten im Wahlkampf befindet, hat bereits eine Verschärfung der Gesetze für Tierquäler angekündigt. Der Tierquäler wurde bereits ausgeforscht und festgenommen.

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag