Online-Games: Null Datenschutz

Video spielen zocken611

Schlechte Nachrichten für alle Zocker: Online-Games sind in Sachen Datenschutz der reinste Horror! Das zeigt eine aktuelle Untersuchung der Arbeiterkammer. Dabei geht es nicht nur um Spiele am Smartphone und Tablet, auch Spielkonsolenbesitzer müssen fürs Zocken im Grunde fast alles von sich preis geben.

Denn ohne Netz geht so gut wie nichts…

Online-Games: Null Datenschutz 2

Selbst für den normalen Single-Player-Modus bei Xbox- oder PlayStation-Games muss der Spieler häufig mit dem Netz verbunden sein. Das heißt, man wird während des Spiels im Grunde permanent beobachtet.

Noch viel schlimmer wird es bei Multiplayer-Games…

Gaming Zocken PS Xbox Controller

Online-Games: Null Datenschutz 3

Im Mehrspieler-Modus werden die allermeisten Daten gesammelt, sagt Daniela Zimmer von der AK Wien:
“Im Multiplayer-Modus wird ja auch gerne gechattet. Die Spieler tauschen sich untereinander aus, dabei geht es nicht immer nur ums Game, sondern auch um Hobbys und andere Interessen. Alles Daten, die gesammelt und verwertet werden.“

Doch was kann man dagegen tun?

Online-Games: Null Datenschutz 4

Im Grunde leider nicht viel, sagt die AK-Expertin:
“Man kann bei Handy-Games versuchen, die Zugriffsrechte zu ändern. Das ist aber nicht immer möglich. Meistens gilt leider tatsächlich: Akzeptier die Bedingungen, oder spiel es nicht.“

Auch deine Freunde zocken gern – also teile diese Story auf Facebook

handy userin

Hundeattacke: Ermittlungen

Kommission untersucht Details

Ehefrau ertränkt: Prozess

Mann leidet an Eifersuchtswahn

Schüsse an Schule nahe L.A.

Mehrere Verletzte

Beim Porno schauen gefilmt

Achtung, Virus!

Hund hat Schwanz am Kopf

Social-Media-Star

AUA-Maschine bleibt am Boden

wegen Chlor-Geruchs!

Hundeführer in Kaserne getötet

von Militärdiensthunden

Kühe durch Stromschlag tot

Drama auf Bauernhof