Online-ID fürs Porno-Schauen

Staat verlangt Lichtbildausweis

(05.05.2023) Würdest du dich fürs Porno-Schauen online per Lichtbildausweis registrieren? Im US-Bundesstaat Utah ist das jetzt Gesetz. Dort ist seit Mittwoch nämlich die sogenannte “Online Pornography Viewing Age Requirements Bill“ in Kraft. Wer in Utah Pornos schauen möchte, muss sich eine Online-ID beim Staat zulegen. Es braucht eine Registrierung samt Lichtbildausweis, nur so könne sichergestellt werden, dass der User bereits volljährig ist.

Die Pornobranche läuft dagegen Sturm, die Plattform “Pornhub“ blockiert sogar aus Protest alle User aus Utah. Und auch Datenschützer Georg Markus Kainz sagt, dass dieses Gesetz zu weit geht:

"Hier entsteht ja in Wahrheit eine Liste von Menschen, die zugeben müssen, dass sie Pornos anschauen. Das ist natürlich gerade in Staaten mit prüder Gesellschaft verheerend. Man muss sich nur vorstellen, wenn diese Liste gehackt und veröffentlicht wird. Das geht einfach zu weit."

(mc)

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt

Taylor Swift: Blitzeinschlag

Konzert-Evakuierung

500 Sanktionen gegen Russland

USA kündigen an