Mädchen von Auto angefahren

OÖ: 10-Jährige schwer verletzt

(11.03.2023) Eine Zehnjährige ist Freitagabend bei einer Bushaltestelle im Bezirk Rohrbach in Oberösterreich von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Gelenkt wurde das Auto von einem 74-Jährigen. Er fuhr laut Polizei gegen 17.20 Uhr auf der L1522 von Niederwaldkirchen Richtung Sankt Ulrich im Mühlkreis. An einer Haltestelle in Witzersdorf, Gemeinde Niederwaldkirchen, stieg das Mädchen aus einem Linienbus und querte hinter dem stehenden Bus die Fahrbahn.

"Dabei wurde sie vom Pkw des 74-Jährigen erfasst und zu Boden gestoßen. Das Mädchen wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt in eine Kinderklinik gebracht", berichtete die Polizei.

(APA/jf)

Trabi Comeback?

Klimaschutz: Fehlanzeige

Härte gegen Russland?

Kogler will mehr Sanktionen

Strafmündigkeit senken?

Jugendbande schlägt zu

Bub (6) tot in Güllegrube!

Am Bauernhof abgestürzt

Trump darf antreten!

Vorwahl in Colorado

Influencerin vergewaltigt!

Freund muss zusehen!

AUT: Wir sind zu dick!

Kinder in Österreich betroffen!

Reisen wieder stressig!

Streik bei DB und Lufthansa!