OÖ: Skorpion im Bett

Was krabbelt da auf der Hand?

(31.10.2022) Stell dir vor, du liegst im Bett und plötzlich spürst du da acht Beine und zwei Scheren auf deiner Hand! Einen Riesenschreck hat jetzt eine 41-jährige Oberösterreicherin beim Schlafengehen erlebt. Die Mühlviertlerin spürt plötzlich etwas Hartes auf ihrer Hand. Als sie das Licht anknipst, sieht sie einen Skorpion im Bett. Die Frau dürfte das Tier wohl unbemerkt aus dem Sommerurlaub in Kroatien mitgebracht haben, der Skorpion dürfte also bereits seit eineinhalb Monaten im Schlafzimmer der Frau gelebt haben.

Die Oberösterreicherin hat den Achtbeiner dann mit einem Glas gefangen und die Behörden informiert. Zum Glück ist diese Skorpionart aus Kroatien für den Menschen ungefährlich, sagt Schlangen- und Spinnentierexperte Werner Stangl:

"Der Stich ist zwar schmerzhaft, vergleichbar mit einem Wespenstich. Aber es besteht keine Lebensgefahr. Wir haben aber natürlich auch schon erlebt, dass Menschen aus Mexiko oder dem Saharagebiet unbemerkt einen Skorpion im Koffer nach Österreich gebracht haben. Und diese Exemplare sind dann natürlich hochgefährlich, also es ist immer Vorsicht geboten."

(mc)

Bildschirm vs. Sprache

Handys schlecht für Kinder

ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

Kommt eine globale Währung?

Der Faktencheck

Trabi Comeback?

Klimaschutz: Fehlanzeige

Härte gegen Russland?

Kogler will mehr Sanktionen

Strafmündigkeit senken?

Jugendbande schlägt zu

Bub (6) tot in Güllegrube!

Am Bauernhof abgestürzt

Trump darf antreten!

Vorwahl in Colorado