OÖ: Weihnachtszuschuss

So kommst du an den Bonus

(25.11.2023) In Oberösterreich sollen einkommensschwache Familien noch vor Weihnachten pro Kind 100 Euro "Weihnachts-Familienzuschuss" ausbezahlt bekommen. Die Zahlung erfolge automatisch für Familien, die einen Energiekostenzuschuss, Wohnbeihilfe oder den Wohn- und Energiekostenbonus beantragt haben. Ein Antrag ist nicht notwendig. Rund 52.000 Familien seien laut Berechnungen des Landes anspruchsberechtigt, berichteten die "Oberösterreichischen Nachrichten" (OÖN) am Samstag.

Pro Familie werden maximal 400 Euro Weihnachtzuschuss ausbezahlt. Das Geld kommt nach Berechnungen des Landes rund 95.000 Kindern zugute. Insgesamt werden folglich rund 9,5 Millionen Euro ausbezahlt.

"Viele Menschen leiden nach wie vor unter der Teuerung, ob beim Wohnen oder beim Heizen - gerade die Weihnachtszeit trifft einkommensschwache Familien besonders", begründete Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) die Zahlung in den OÖN. Der Beschluss für den Zuschuss soll in der Regierungssitzung am 4. Dezember fallen. Gemeinsam mit Heizkostenzuschuss, Wohn- und Energiebonus, Energiekostenzuschuss und Schulstartunterstützung kommen einkommensschwache Familien auf Landeszuschüsse in der Höhe zwischen 1.200 und 2.000 Euro je nach Anzahl der Kinder, rechnet das Land vor.

(APA/CD)

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City