In OÖ: Aufregung um Penis-Statue!

(12.04.2017) Mega-Wirbel im oberösterreichischen Traunkirchen! Grund: ein Riesen-Penis aus Marmor! Eine zwei Meter hohe Phallusstatue steht dort nämlich am Kalvarienberg im Garten eines Antiquitätenhändlers. Das Problem dabei ist, dass sich der genau neben dem Kreuzweg befindet.

Bewohner haben sich beim Bürgermeister beschwert. Andere vermuten dahinter einen verspäteten Aprilscherz, manche finden den Marmor-Penis lustig. Und der Besitzer? Der versteht die Aufregung nicht! Der Phallus sei ein um die 2000 Jahre altes Fruchtbarkeitssymbol und er habe ja mehrere Kunstwerke bei sich stehen.

Christoph Schragl, der Bürgermeister von Traunkirchen, sagt im KRONEHIT-Interview: "Nachdem gestern doch einige bei mir waren und sich darüber beschwert haben, haben wir gestern noch veranlasst, auf dem Gemeindegrund, der direkt anschließend ist, einen Sichtschutz anzubringen, damit man beim Beschreiten des Kreuzwegs den Phallus nicht sehen muss."

Scroll runter für die Fotos!

Krankenschwester tötet Babys?

Mutmaßlich: 5 Buben 2 Mädchen

Plagiat von Minister Karner?

Vorwurf von "Plagiatsjäger" Weber

Tanzeinlage von VdB

Ein bisschen Spaß muss sein

Friedensplan von Tesla-Gründer

Elon Musk lies Follower abstimmen

Gasspeicher zu 80% voll

Ziel früher erreicht

Pensionserhöhung bis zu 10,2 %

Minister Rauch: "Im Jahr 2023"

Bahnunfälle in Wien

Betrunkene übersehen Züge

Tempo 100 auf Autobahnen?

Umfrage: Österreicher dagegen