OÖ: Betrüger gefasst

(09.10.2013) In Oberösterreich hat die Polizei jetzt eine gesuchte Autoschieberbande geschnappt! Bereits im August soll ein Mann bei einer Autovermietung einen Wagen mit falschen Papieren angemietet und nie zurück gebracht haben. Daraufhin haben die Fahnder alle Leihfirmen gewarnt. Kurz darauf meldet sich ein Fahrzeugvermieter aus Leonding bei der Polizei. Johann Haglinger von der Oberösterreich Krone:

„Die Kripo hat sich auf die Lauer gelegt und hat dann tatsächlich sechs Bandenmitglieder festnehmen können. Im Zuge der Einvernahmen hat sich dann herausgestellt, dass die Bande 24 Autos in ganz Österreich veruntreut haben soll. Der Schaden beläuft sich auf rund eine halbe Million Euro.“

Der mutmaßliche Drahtzieher der Bande ist derzeit noch auf der Flucht. Der 22-jährige Serbe wird per europäischen Haftbefehlt gesucht. Die Autos dürfte die Bande in Serbien verkauft haben.

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich Krone!

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö