OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

Schrecklich! In Linz hat ein Siebenjähriger bei einem Unfall mit einem Fleischwolf mehrere Finger verloren. Der Bub hat heute seinen Vater begleitet, der in einer Großküche arbeitet.

Clemens Lehner-Redl von der Polizei Oberösterreich: „Der Bub hat gegen halb acht, während der Vater gearbeitet hat, dann leider in einen eingeschalteten Fleischwolf gegriffen, und dabei sind ihm dann drei Finger abgetrennt worden.“

Der Bub ist ins Spital gebracht und operiert worden, Näheres ist zurzeit nicht bekannt.

Kurz für Kickl-Entlassung

alle Updates findest du hier!

Wien: Mann niedergestochen

Bluttat in Parkanlage

Neugeborenes im Taxi vergessen

Einfach nur WTF!

Nach Schwarzenegger-Attacke

keine Anzeige!

Böhmermann: Countdown online

Neue Infos zu Strache-Video?

So reagiert das Netz

aufs Ibiza-Video!

Storch terrorisiert Dorf

Vogel dreht völlig durch

Strache tritt zurück

Jetzt folgen Neuwahlen!