OÖ: Internet-Erpresser ausgeforscht

(17.03.2017) Internet-Krimineller aus Oberösterreich ausgeforscht! Der 19-Jährige soll sich im geheimen Darknet eine Schadsoftware besorgt haben. Offenbar ist es ihm damit dann mehrfach gelungen, die Daten von Firmen zu verschlüsseln. Dann hat er Lösegeld gefordert. Ein betroffener oberösterreichischer Unternehmer hat nicht gezahlt, sondern die Polizei alarmiert.

Johann Haginger von der Oberösterreich Krone:
“Durch die Anzeige haben Sonderbeamte die Spur zu dem Linzer gefunden. Der junge Mann ist inzwischen nach Wien gezogen. Bei ihm hat es eine Hausdurchsuchung gegeben. Es wurde auch die Schadsoftware gefunden.“

Der Mann wurde angezeigt. Er bestreitet die Tat. Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at.

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung