OÖ: Mann fast von Wespen getötet

(24.08.2018) Wespen hätten einem Oberösterreicher fast das Leben gekostet. Der 34-Jährige hat bei Arbeiten in Vorchdorf im Bezirk Gmunden mit einer Baggerschaufel ein Nest zerstört. Plötzlich wurde er von dutzenden Erdwespen attackiert und mindestens 20 Mal gestochen.

Lisa Stockhammer von der Oberrösterreich Krone:
"Er ist dann zur Straße gelaufen und dort zusammengebrochen, weil er einen schweren Schock erlitten hat, durch die 20 Stiche. Anrainer haben sofort die Rettung gerufen. Die konnte den Mann dann in letzter Sekunde retten."

Der 34-Jährige ist mittlerweile wieder stabil.

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich Krone und auf Krone.at

Wegen BDSM Skandal

Kim K lehnt Balenciaga-Deal ab

Kanye West: "Ich mag Hitler"

Entsetzen über US-Rapper

Seltene Bilder!

Julia Roberts zeigt Zwillinge

Rassismus Skandal im Palast

Hofdame entlassen

Sensation: Deutschland out!

WM-Trauma von 2018 wiederholt

Drogenalarm bei Mädchen

Für Pillen in fremde Wohnungen

Achtung vor Vergewaltigern!

Bande in Wien-Favoriten

70-Jährige übersieht Mädchen

Schwerer Unfall in Osttirol