OÖ: Unfall mit 1,8 Promille

(28.01.2016) Spektakulärer Unfall in Oberösterreich! In Kremsmünster hat ein Autofahrer offenbar zu tief in Glas geschaut und sich anschließend hinters Lenkrad gesetzt. Der 53-Jährige hat plätzlich die Kontrolle über sein Auto verloren und ist über eine Böschung geschleudert worden.

Hedwig Savoy von der Oberösterreich Krone:

"Nachdem er die Leitschiene gerammt hat, hat er noch einen 15 Meter hohen Baum entwurzelt. Dann ist das Auto erst zum Stillstand gekommen. Der Mann hatte 1,76 Promille im Blut. Den Führerschein ist er jetzt los."

Die ganze Story liest du in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at!

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt

Februar: Inflation auf 4,3%

niedrigster Wert seit Dez 2021

"Blutbad" in Gaza

Macron fordert Waffenstillstand

Raser-Autos beschlagnahmt

StVO-Novelle: ab 90km/h zu viel

Bub in Hundebox gesperrt: Haft

20 Jahre Haft für Mutter

Bregenz: Amoklauf am 4.März?

Warnung auf Mädchen-WC

Jenner-Clan wächst

4. Baby für Brandon Jenner