OÖ: Unfall mit 1,8 Promille

(28.01.2016) Spektakulärer Unfall in Oberösterreich! In Kremsmünster hat ein Autofahrer offenbar zu tief in Glas geschaut und sich anschließend hinters Lenkrad gesetzt. Der 53-Jährige hat plätzlich die Kontrolle über sein Auto verloren und ist über eine Böschung geschleudert worden.

Hedwig Savoy von der Oberösterreich Krone:

"Nachdem er die Leitschiene gerammt hat, hat er noch einen 15 Meter hohen Baum entwurzelt. Dann ist das Auto erst zum Stillstand gekommen. Der Mann hatte 1,76 Promille im Blut. Den Führerschein ist er jetzt los."

Die ganze Story liest du in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at!

Toter nach Lawinenabgang

Wintersportler verschüttet

Baby in Tasche ausgesetzt

Polizei sucht Mutter

Versuchte Kindesentführung

Warnung in Wien

Lidl: Weg vom Fleisch!

Mehr pflanzliche Lebensmittel

Nehammer "Verdächtiger"

Cobra-Affäre

Dieb von Tür gestoppt

Ging zu langsam auf

Angriff auf Schule!

Nach Waldhäusl-Sager

Bub (3) in Lech missbraucht!

+++In Ski-Schule+++