Opa sticht Ehefrau nieder

(20.12.2017) Wahnsinnstat im steirischen Spielberg im Bezirk Murtal. Ein 89-Jähriger soll gestern Früh seine 87-jährige Ehefrau mit einem Fleischermesser niedergestochen haben. Anschließend soll der Rentner sich selbst mehrere Stichverletzungen zugefügt haben. Der Sohn des Paares hat seine blutüberströmten Eltern im Schlafzimmer gefunden und sofort die Rettung alarmiert.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Hintergründe für die Tat sind völlig unklar. Es sind natürlich derzeit auch keine Befragungen möglich, da beide lebensgefährliche Verletzungen erlitten haben.“

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen

Candy Crush 2.0?

Kurz bei Biden-Rede gelangweilt

Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Corona: Schluss mit Hass!

Schock nach Maskenstreit-Mord

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe